www.h-ein.de

Profimail macht Probleme

Freitag, 01. August 2008, 14:41 Uhr
Kategorie: Blog » Mobilfunk
Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Seit einiger Zeit nutze ich auf meinm Nokia E61i (Smartphone mit Symbian OS Series 60) die Software Profimail von Lonly Cat Games. Der Funktionsumfang der Software sucht vergleichbares und die Möglichkeit, unterschiedliche E-Mail-Identitäten und mehrer IMAP-Postfächer einzurichten war für mich ausschlaggebend, die Software auch zu kaufen.

Vor knapp zwei Wochen hätte ich die Software auch noch sofort weiterempfohlen, da ich bisher nie Probleme damit hatte und ich sie auch täglich und dauernd im Einsatz hatte um mobil meine E-Mails zu lesen und auch zu beantworten.

Leider gibt es aber seit einigen Tagen massive Probleme mit der Software mit dem Resultat, das ich sie gar nicht mehr nutzen kann. Der Grund liegt in der Art und Weise, wie die Software den Lizenzschlüssel überprüft.

Einmal pro Tag baut die Software eine Verbindung zu einem Entwickler-Server von Lonly Cat Games auf, lässt dort die Gültigkeit des Schlüssels in Verbindung mit der IMEI-Nummer des Handys. Dieses Vorgehen ist schon aus Datenschutzgründen etwas bedenklich und auch ein großer Kritikpunkt, den man im Internet in Bewertungen zur Software finden kann.

Zu einem richtigen Problem wird es, wenn der Überprüfungsserver im Netz ausfällt oder nur noch sporadisch erreichbar ist. Und genau das ist in den letzten Tagen scheinbar passiert, so daß die Profimail-Software wieder in den Probebetrieb gewechselt ist. Und nun werde ich jedes mal beim Mails abrufen darauf hingewiesen, das ich die Software bitte registrieren soll, da der Testzeitraum abgelaufen sei. Oder es gibt einfach nur einen Timeout, der auf die Nichterreichbarkeit des Lizenz-Servers zurückzuführen ist.

Sehr ärgerlich ist das dann alles noch, wenn man ein paar Tage am Stück unterwegs ist und auf den mobilen Zugang zu seinen E-Mails angewiesen ist. Besser versprach dann auch ein Update auf Version 2.91. In den Changelogs wurde auf eine verbessertes Lizenzüberprüfungsverfahren hingewiesen. Zu diesem Zeitpunkt habe ich die etwas stockende Funktionalkität noch sportlich gesehen, das Update auf Version 2.91 gemacht — und war anfangs zufrieden. Genau zehn Tage lang. Seit dem lässt die Software sich nicht mehr zur Arbeit überreden. Gibt man im Registrierungsmenü den gekauften Lizenzschlüssel an bedankt sich die Software noch artig für den Erwerb und bestätigt, das der Code korrekt ist. Baut man eine Internetverbindung zwecks Mailabruf auf, ists aber schon wieder vorbei: “Fehler! Testzeitraum abgelaufen. Bitte registrieren das Programm.”

Mittlerweile bin ich leicht sauer. So gut die Software auch sein mag — SO ist sie ziemlich nutzlos. Ich würde mir von Nokia/Symbian wünsche, die interne Mailfunktion (die auch IMAP-IDLE beherrscht) um ein paar Features zu erweitern:

  • mehr als nur ein Konto abfragen
  • mehr als nur eine Mail-Identität
  • den Umgang mit großen IMAP-Foldern etwas performanter machen

Ich glaube, dann wären sehr, sehr viele Symbian-Mail-Nutzer sehr viel glücklicher.

Ich werde derweil ein Downgrade der Software versuchen (Neuinstallation war nicht hilfreich). Eine Alternative zu Profimail auf SymbianOS habe ich noch nicht wirklich entdecken können — aber das macht mir persönlich auch nicht so viel aus, da ich mich schon um eine andere Alternative umgesehen habe. Mehr dazu später auf dieser Webseite… ;-)

»There are only 10 types of people in the world: those who understand binary, and those who don't.«

Anzeigen:
Banner
Banner